Hannover unerhört!

Hannover ist eine Stadt der großen Söhne und Töchter, der Weltfirmen und Weltpremieren, der Superlative. Leibniz, Lena, Expo, die erste Schellack-Platte, die erste Musikkassette und die erste CD in Serie. Vermutlich ließe sich diese Liste noch endlos fortführen. Eine Liste, die Touristen an die Leine locken soll. Und die noch vor einigen Jahren von vielen Hannoveranern hervorgekramt wurde, wenn ihre Stadt als provinzielle Zielscheibe für Spötter herhalten musste oder zum Lexikoneintrag für „Langeweile“ erklärt wurde.

Doch die Zeiten haben sich geändert. Immer öfter laufen Häme und Mitleid ins Leere, längst ist der Rechtfertigungsreflex einem gewachsenen Selbstbewusstsein an der Leine gewichen. Wer sich heute in Hannover auf die Suche nach der Identität der Stadt begibt, findet differenzierte Ansichten. Aufschlussreiche Antworten von selbstbewussten und gleichsam kritischen Geistern, denen das Lebensgefühl ihrer Stadt wichtiger ist als die Summe der touristischen Highlights und Errungenschaften. Denn erst wer über den Keksrand hinwegsieht, entdeckt, wie die Hannoveraner ticken und was ihre Stadt wirklich ausmacht.

Unterhaltsames und informatives Hör-Feature – gelesen von Dietmar Wunder, der deutschen Synchronstimme u.a. von Daniel „James Bond“ Craig und Adam Sandler.

Kiel unerhört!

Ein Hör-Feature mit ganz Kiel Gefühl!

Kieler Woche, Segeln, maritime Postkartenmotive und schwarz-weißer Handballrausch: Wer an die Stadt Kiel denkt, kommt an bestimmten Bildern im Kopf kaum vorbei. Ebenso wenig am Wasser, klar. Der Wind, die salzige Luft und der Blick auf das offene Meer – all das sind Kieler Synonyme für Lebensqualität. Zumal es Kiel ohne seine herausragende Lage vielleicht gar nicht geben würde.

Dieses unterhaltsam-informative Hör-Feature taucht in die Geschichte der Stadt und der Kieler Woche ein, begibt sich unter „Zebras“ (THW Kiel) und „Störche“ (Holstein Kiel) – und bringt das Lebensgefühl auf beiden Ufern der Förde mit vielen Originaltönen Kieler Persönlichkeiten zum Klingen.

Als Erzähler hält Dietmar Wunder, die deutsche Synchronstimme von James-Bond-Darsteller Daniel Craig, alle Wasserfäden souverän in der Hand.

Kann man das Gefühl für eine Stadt auf eine CD bannen? Ja, man kann! Und das erstaunlich gut. Die CD „Kiel unerhört“, die gerade erschienen ist, schafft etwas eigentlich Unmögliches. Sie vermittelt Wissen, aber auf eine so unterhaltsame, amüsante und besondere Art, dass man gar nicht mehr aufhören mag zuzuhören.

Kristiane Backheuer

Kieler Nachrichten


Christian Bärmann, Autor

Christian Bärmann

Christian Bärmann ist freier Journalist und Autor, Chefredakteur des Magazins SPORTSFREUND und seit einer gefühlten Ewigkeit leidgeprüfter Fan des 1. FC Köln.

Er ist der Autor verschiedener Hör-Features und hat für Pit & Land die „Unerhört“-Folgen über Kiel und seine Heimatstadt Hannover verfasst.

Den Zeitungsartikel über Christian Bärmann und „Hannover unerhört“ können Sie durch Klick auf das Bild vergrößern. Oder auch als pdf-Dokument anschauen/herunterladen (3,6 MB).

Zeitungsartikel (.pdf)

Trailer

Schauen Sie Dietmar Wunder, dem Synchronsprecher u.a. von „James Bond“ Daniel Craig, Cuba Gooding jr. und  Adam Sandler über die Schulter.

Hannover unerhört

Kiel unerhört

Bochum unerhört

Nächster Halt: Bochum!

Das nächste unerhörte Hör-Feature macht Halt in der Stadt, die sowohl von Herbert Grönemeyer besungen wird, als auch das Zuhause des „Starlight Express“ beherbergt, viel grüner ist, als man denkt und die überhaupt die schönste Stadt des Ruhrgebiets ist: Bochum.

Mit Original-Tönen von

Norbert Lammert (Bundestagspräsident), Ernst-Otto Stüber (Ex-OB), Esther Münch (Kabarettistin), Stefan Brüggerhoff (Deutsches Bergbau-Museum), Marcus Gloria („Bochum Total“), Leo Bauer („Bermuda3Eck“), Hugo Fiege (Brauerei Moritz Fiege), Christina Reinhardt (Ruhr-Universität), Raimund Ostendorp („Profi-Grill“), Brigitte Käding (Schauspielhaus), Ansgar Borgmann (Radio Bochum), Christoph Biermann („11 Freunde“), Gerhard Trojanek („Statt-Tauben“), Manfred Molszich (Bürgermeister von Wattenscheid), Mario Schiefelbein (Bochum Marketing), Ronald Gottwald („Bratwursthaus“) und Sascha Scherhag (Stadtführer).

Bochum unerhört:

„Starlight Express“, Kohle-Bergbau, Herbert Grönemeyers Kult-Hit und der VfL – das ist für viele Menschen nach wie vor fast alles, was ihnen einfällt, wenn sie den Namen „Bochum“ hören. Dabei hat die Stadt natürlich weitaus mehr zu bieten als nur Dampfloks auf Rollschuhen, stillgelegte Bergwerke und einen textlich inzwischen überholten Ruhrpott-Rocksong. Ur-Bochumer und Zugereiste wissen das schon längst.

Aber: Wissen Sie auch, dass Bochum genauso für die deutsche Fußballmeisterschaft steht wie für den Abstiegskampf? Und dass die Stadt nicht nur das Mekka der Currywurst-Connoisseurs ist, sondern gewissermaßen auch die deutsche Keimzelle französischer Eierkuchen? Oder dass es in Bochums „guter Stube“ in aller Regel ziemlich heiß hergeht? Dies alles – und noch viel mehr – verrät Ihnen diese gut zweistündige, akustische Reise an Plätze und zu Personen, die Bochum und seine Anziehungskraft geprägt haben und auch nach wie vor prägen. Sowohl Einheimische wie Auswärtige können versichert sein: ein wirklich unerhörtes Erlebnis!



Der Autor: Christian Blees

Porträt von Autor Christian Blees, Foto © Dirk Hasskarl

Foto © Dirk Hasskarl

Christian Blees studierte an der FU Berlin Publizistik, Politik und Theaterwissenschaften. Seit 1992 arbeitet er hauptberuflich als freischaffender Journalist und Autor. Zu seinen Auftraggebern gehören vor allem öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten, Hörbuch-Verlage, Firmen und Agenturen.

2014 wurde sein Radiofeature Mythos JFK – Leben und Sterben des John F. Kennedy (WDR) mit dem 1. Radiopreis der RIAS Berlin Kommission ausgezeichnet.

Christian Blees‘ Website finden Sie unter funkschreiber.de.